zünden

zünden
1) v. Rakete, Pulver воспламеня́ться воспламени́ться . v. Geschoß, Sprengkörper взрыва́ться взорва́ться . v. Motor заводи́ться /-вести́сь , запуска́ться /-пусти́ться . v. Feuerzeug, Streichholz загора́ться /-горе́ться . der Blitz hat gezündet от мо́лнии возни́к пожа́р . Gas durch Funken zünden зажига́ть /-же́чь газ и́скрой
2) Begeisterung erwecken: v. Rede, Idee, Vorschlag воодушевля́ть воодушеви́ть | zündend зажига́тельный . Rede auch пла́менный . Musik auch лихо́й , задо́рный bei jdm. hat es gezündet до кого́-н. дошло́

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Смотреть что такое "zünden" в других словарях:

  • zünden — zünden: Das ursprünglich nur oberd. Verb mhd. zünden, ahd. zunden »Feuer anzünden« stellt sich wie das anders gebildete got. tundnan »brennen« und die Veranlassungswörter got. tandjan, aengl. on tendan, schwed. tända »anzünden, brennen machen« zu …   Das Herkunftswörterbuch

  • zünden — Vsw std. (9. Jh.), mhd. zünden, zunden, zunten, ahd. zunten Stammwort. Diese Bedeutung wird in den anderen germanischen Sprachen von der zu erwartenden a Stufe gebildet: gt. tandjan, anord. tenda (selten, häufiger tendra), ae. ontendan. Die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zünden — Zünden, verb. regul. neutr. mit haben. 1. Feuer fangen. Nasses Schießpulver zündet nicht. Noch häufiger, 2. in Brand setzen; auch nur als ein Neutrum, und ohne Accusativ. Das Pulver will nicht zünden. 3. * Leuchtchen; eine längst veraltete… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • zünden — V. (Mittelstufe) etw. in Brand setzen Synonyme: anzünden, entzünden (geh.) Beispiele: Von allen Brücken wurden Raketen gezündet. Im Jahre 1945 wurde die erste Atombombe gezündet …   Extremes Deutsch

  • zünden — zün|den [ ts̮ʏndn̩], zündete, gezündet: 1. <tr.; hat in Brand setzen, zur Explosion bringen: eine Bombe, Mine zünden; die Rakete wird in drei Stunden gezündet; Knallkörper dürfen nur an Silvester gezündet werden. Zus.: anzünden, entzünden. 2.… …   Universal-Lexikon

  • zünden — 1. anbrennen, anzünden, zum Brennen bringen; (geh.): entfachen, entzünden; (ugs.): anmachen; (landsch.): anreißen, anstecken. 2. anregen, begeistern, Begeisterung hervorrufen/wecken, fesseln, hinreißen, in Begeisterung versetzen, mit Begeisterung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zünden — zụ̈n·den; zündete, hat gezündet; [Vi] 1 etwas zündet etwas kommt durch brennendes Gas (und kleine, schnelle Explosionen) in Bewegung oder beginnt zu arbeiten <eine Rakete, ein Motor> 2 etwas zündet etwas bewirkt, dass Menschen begeistert… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zünden — 1. Mancher zündet einem andern ein Feuer an, und verbrennt selbst dabei. 2. Wer zünden will, muss selber brennen. Es geht ihr die Wärme der Leidenschaft ab. Wer zünden will, muss selber brennen, sagt ein Sprichwort. (Bohemia, 1876, Nr. 57, Beil.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Zünden — Die Zündung, Verb: zünden bezeichnet: Die Einleitung einer Verbrennung durch Zuführung von Energie in geeigneter Form, siehe Verbrennung (Chemie) Bauteil und Vorgang der Entflammung des Kraftstoff Luft Gemischs in einem Verbrennungsmotor, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • zünden — zündenv 1.intrtr=rauchen.FußtwahrscheinlichaufderVorstellungvonderZigarettealsZündschnur.Sold1939ff. 2.intr=flirten.ZusammenhängendmitderMetapher»Liebesfeuer«:manlegtFeuer,lösteinenZündvorgangaus.Halbw1945ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • zünden — zụ̈n|den …   Die deutsche Rechtschreibung

Книги

Другие книги по запросу «zünden» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»